Veröffentlicht am: 05.05.2017

Der Giro d’Italia wird gerne als der „kleine Bruder“ der Tour de France genannt. Dabei treten beim italienischen Klassiker alljährlich natürlich auch die Profis der Szene an. In diesem Jahr können die Veranstalter sogar mit einem Jubiläum protzen: Zum 100. Mal findet der „Giro“ statt. 

© Giro d’Italia - RCS MEDIAGROUP S.P.AOffizieller Beginn ist am heutigen Freitag (5. März 2017) – und zwar in Alghero auf Sardinien. Bis zum Sonntag, den 28. Mai werden die Radsportler aus aller Welt insgesamt 3.572 Kilometer auf 21 Etappen zurücklegen. Die ersten fünf werden auf Sardinien und Sizilien gefahren und ab dem Donnerstag, 11. Mai 2017 wird dann erst aufs Festland übergesetzt. Zieleinlauf ist Mailand.

Wer in den kommenden gute drei Wochen in Italien unterwegs ist, muss aufgrund des Sportereignisses mit einigen Behinderungen und sogar auch Straßensperren rechnen. Offiziell stehen die folgenden fest:

• Dienstag, 23. Mai 2017: Umbrailpass und Stilfserjoch
•  Donnerstag, 25. Mai 2017: Grödner- und Podoijoch sowie Valparola
• Mittwoch, 24. Mai 2017: Aprica und Tonale
• Freitag, 26. Mai 2017: Kreuzbergpass

Tagesaktuelle Informationen zur Befahrbarkeit der wichtigsten Alpenpässe gibt es hier kostenlos. Weitere Informationen zum Programm der Giro d’Italia auf der offiziellen Website des Veranstalters.

Empfohlene Produkte

FolyMaps Motorradkarten Frankreich

Das FOLYMAPS Motorradkarten-Set Frankreich besteht aus insgesamt acht laminierten Tourenkarten, die im perfekten Tourenmaßstab 1:250.000 die schönsten Motorradregionen im Süden Frankreichs abdecken. Die... [+]

Motorrad Reiseführer Pyrenäen und Costa Brava

PYRENÄENWie eine gewaltige Mauer trennen die Pyrenäen die iberische Halbinsel vom restlichen Europa ab. Wer vom Mittelmeer aus in das Gebirge fährt, kann sich... [+]

Tourenkarten-Set Italien-Nord

Die BikerBetten Kartenbox im Maßstab 1:250.000 besteht aus insgesamt acht Tourenkarten und weist bis zu fünf verschiedene Tourenvorschläge zur jeweiligen Region auf, die auf... [+]