Veröffentlicht am: 09.08.2017

Die Motorräder mit der stärksten Motorleistung sind im Nordwesten Deutschlands zu Hause. Bremer Motorradfahrer sind mit den meisten PS unterwegs - durchschnittlich 78,1 PS. Das sind 23 Prozent mehr Motorleistung als Mecklenburg-Vorpommern (63,4 PS). Ebenfalls viel Motorleistung gönnen sich Biker aus Niedersachen (76,1 PS) und Schleswig-Holstein (74,9 PS). Mit durchschnittlich 5.610 km fahren Bremer im Schnitt auch die größte Strecke pro Jahr auf zwei Rädern.Diese und die folgenden Angaben wurden von CHECK24.de erstellt. Es hat die Angaben der Vergleichsportal-Kunden im Motorradversicherungsvergleich im Zeitraum von Juli 2012 bis Juli 2017 betrachtet.

Anders sieht es im Osten Deutschlands aus: Sowohl bei der Motorleistung als auch bei den durchschnittlichen Jahreskilometern belegen die ostdeutschen Bundesländer die hinteren Ränge. Biker sind hier im Schnitt mit zehn Prozent geringerer Motorleistung unterwegs als im Westen. Thüringer geben die geringste jährliche Fahrleistung an (4.499 km).

Bremen auch PS-König der 20 größten deutschen Städte, Bonner am schwächsten motorisiert

Auch im Vergleich der 20 größten deutschen Städte geben die Kunden aus Bremen bei Abschluss einer Motorradversicherung die stärkste Motorleistung an. Hannoveraner und Wuppertaler folgen mit 76,4 bzw. 75,9 PS auf den Plätzen dahinter. Am Ende des PS-Rankings landet Bonn mit durchschnittlich 65,0 PS.Die meisten Kilometer legen Wuppertaler zurück: Sie sind im Schnitt 5.642 Kilometer pro Jahr mit ihrem Motorrad unterwegs. Die geringste jährliche Fahrleistung geben Versicherungskunden aus Bielefeld an (4.882 km).

Übrigens: Männer (74,1 PS) versichern im Schnitt deutlich stärker motorisierte Zweiräder als Frauen (59,1 PS). Außerdem geben die männlichen Fahrzeughalter auch 378 Kilometer mehr Fahrleistung pro Jahr bei Abschluss einer Versicherung an.

PS-Leistung und Jahreskilometer nehmen mit steigendem Alter des Fahrers ab

Am geringsten ist die PS-Leistung des Motorrads bei Fahrern bis 20 Jahren (35,1 PS). Bis zu diesem Alter dürfen Fahranfänger in der Führerscheinklasse A2 Bikes mit maximal 48 PS fahren. Dafür spulen Zweiradbesitzer in dieser Altersgruppe mit Abstand die meisten Kilometer im Jahr ab - im Schnitt 6.718. Ein möglicher Grund: Junge Fahrer nutzen das Motorrad häufig als Autoersatz.

Die Fahrleistung nimmt mit steigendem Alter des Versicherungsnehmers ab. Die geringste Fahrleistung geben Zweiradbesitzer ab 70 Jahren an (4.017 km). Diese Altersgruppe ist nach den Fahranfängern auch mit der geringsten Motorleistung unterwegs (51,2 PS).

Empfohlene Produkte

BIKER ATLAS Deutschland 2017 (Print)

Der BIKERATLAS enthält mehr als 580 überarbeitete oder neu angelegte Touren, jede übersichtlich auf einer bzw. zwei Seiten dargestellt. Die vorgeschlagenen Strecken liegen in Deutschland,... [+]

Kartenbox Papier Pyrenäen

Die FOLYMAPS Tourenkarten-Sets im Maßstab 1:250.000 sind ein echtes Must-have für jeden, der gerne „on Tour“ ist. Ein Tourenkarten-Set besteht aus insgesamt acht... [+]

Motorrad Reiseführer Pyrenäen und Costa Brava

PYRENÄEN Wie eine gewaltige Mauer trennen die Pyrenäen die iberische Halbinsel vom restlichen Europa ab. Wer vom Mittelmeer aus in das Gebirge fährt, kann sich... [+]