Vom Moselufer zur Nürburg

Deutschland
/
Mosel
194 km

Kartenansicht

Beschreibung

Gleich zum Einstieg führt einekurvenreiche Strecke von Kinderbeuern aus über Bad Bertrich, dessenwarme Salzquellen schon die Römer zu schätzen wussten, hinab insMoseltal. Ein paar Flussschleifen weiter ist schon Cochem mit seinerimposanten Moselbrücke erreicht. Von hier aus geht es dann genNorden.

Ein wunderbarer Platz für eine längere Pause ist das malerische Monreal, dessen Zentrum schon als Filmkulisseherhalten durfte. Der nördlichste Punkt dieser Runde ist dann derNürburgring. Wagemutige dürfen hier auf der legendären Rennstreckeihr fahrerisches Geschick ausprobieren. 23 Euro kostet eine Rundedurch die „grüne Hölle“ der 20,8 Kilometer langenNordschleife.

Auf dem Rückweg geht es dann tief in die Vulkaneifel hinein. Hier locken etliche Maare, die vulkanischenUrsprungs sind. Nicht alle sind heute mit Wasser gefüllt, einigesind bereits verlandet. Um Gillenfeld gibt es gleich zehn dieserSenken, darunter das bekannte Pulvermaar sowie das Holzmaar.
Einenfahrerischen Höhepunkt bildet zum Abschluss die Etappe von Lutzerathnach Bad Bertrich, auf der Fans von Schräglagen auf ihre Kostenkommen.

Die Eifel-Mosel-Region ist eines der begehrtestenMotorradgebiete. Während die Mittelgebirgslandschaft der Eifel vonihrem vulkanischen Ursprung geprägt ist, zählt die Mosel zu denschönsten Flussläufen Deutschlands. Entlang ihrer Windungen ist siegeprägt von Weinbergen und malerischen Ortschaften, die mehr als nureine Stippvisite wert sind. 

Empfohlene Produkte

Motorrad Reiseführer Biker Weekends

BIKER WEEKENDS DEUTSCHLANDGetreu Goethes Motto „Warum in die Ferne schweifen, wo doch das Gute liegt so nah …“, erreicht Deutschland schon seit Jahren Spitzenwerte... [+]

NEU - PÄSSE ATLAS 2019 - 222 Pässe und Panoramastraßen

Motorrad-Reisende wissen es: Die Pässe in den Alpen zählen zu den fahrerischen Highlights einer motorisierten Tour auf zwei Rädern. Besonders jene Legenden wie der Großglockner... [+]