Der „Heimat“ auf der Spur

Deutschland
/
Mosel
145 km

Kartenansicht

Beschreibung

Aufsteilen Bergsträßchen wedelt diese Tour von der Mosel aus in dieHöhenlagen des Hunsrück hinein.



Mülheim: Dass die Menschen schon in derBronzezeit hier siedelten, hat seinen Grund: Aufgrund des Wind- undWetterschattens der Eifel herrscht an diesem Teil der Mosel einausgesprochen warmes Klima. Dass dadurch ein besonders guter Weingelingt, liegt auf der Hand.



Morbach: Wer die preisgekrönte Filmreihe „Heimat“von Edgar Reitz gesehen hat, muss unbedingt das Café Heimatbesuchen. Dort gibt es nicht nur eine Ausstellung zu dem Regisseurund seinen Filmen, sondern auch das Kino Heimat.



Etappen Morbach – Wintrich und Dhron-Neumagen –Thalfang: Die Auf- und Abstiege vom Hunsrück zur Mosel haben es insich. Unzählige Kurven und Kehren, ordentliche Höhenunterschiede,in der Regel griffige Fahrbahn, meist wenig Verkehr.



Klausen: Der gemütliche Ort am Rande der Eifelwurde durch seine Wallfahrtskirche überregional bekannt.