Durch den Nationalpark Nockberge

Österreich
/
Kärnten
95 km

Kartenansicht

Beschreibung

Eine kurze, aber umso eindrucksvollere Runde durch die einsame und raue Landschaft der Nockberge.

Innerkrems: Seit dem 14. Jahrhundert grub man in Innerkrems nach hochwertigem Brauneisenerz, was dem Ort zu Wohlstand verhalf. Einer der Hochöfen steht als einziges Baudenkmal dieser Art in Innerkrems und darf besichtigt werden.

Nockalmstraße: 35 km ohne eine menschliche Siedlung und so gut wie ohne Spuren von Zivilisation – das hat schon etwas.

Nationalpark Nockberge: Charakteristisch sind die runden „Nock’n“, die wie Tafelberge aus dem Boden ragen.