Emberger Alm

Österreich
/
Kärnten
12 km

Kartenansicht

Beschreibung

Die gut zwölf Kilometer lange Panorama-Straße Emberger Alm ist immer noch ein Geheimtipp unter Motorradfahrern. Dabei muss sie sich mit ihren 23 sehr schön ausgebauten Serpentinen keineswegs hinter bekannteren Namen verstecken.

Der Grund, warum sie kaum jemand kennt - geschweige denn fährt liegt vermutlich daran, dass es sich um eine Sackgasse handelt. Vom Ausgangsort Greifenburg zieht sich die Straße zunächst durch den Wald und dann in luftige Höhen von bis zu 1755 Metern zur namensgleichen Emberger Alm hinauf. Dort befinden sich einige Hotels, so dass man entweder, in denen man einkehren oder auch übernachten kann.

Weiter geht es allerdings nicht, es sei denn auf gleichem Weg zurück, was angesichts der tollen Panoramaausblicke hier aber durchaus zu empfehlen ist.


Foto: Hotel Hassler