Reschenpass (Passo Resia)

Österreich
/
Tirol/Südtirol
41 km

Kartenansicht

Beschreibung

Den Passo di Resia kennt Ihr nicht? Aber doch sicher den Reschenpass? Dieser stellt schließlich eine der wichtiges Nord-Süd- Verbindung über die Alpen dar. Als Grenzpass verbindet er das österreichische Oberinntal mit dem italienischen Vinschgau.

Die Passhöhe befindet sich vollständig auf italienischem Staatsgebiet, die Grenze etwa einen Kilometer nördlich des Scheitels. Die eigentliche Passstraße beginnt auf österreichischer Seite kurz hinter Pfunds an der Kajetansbrücke. Ab dort ist sie durchgängig hervorragend ausgebaut, damit allerdings auch dementsprechend stark frequentiert.

Gleiches gilt für den Basisort auf italienischer Seite: Graun am Reschensee. Das ursprüngliche Dorf lag näher am Talboden, wurde allerdings 1950 im Prinzip komplett geflutet. Nur der Kirchturm der alten Pfarrkirche ragt bis heute aus dem Wasser heraus und ist eines der beliebtesten Fotomotive im ganzen Alpenbereich.


Foto: © Hans Michael Engelke

Hoteltipps in dieser Region

Es gibt keine Hoteltipps für diese Region.

Empfohlene Produkte