Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Am Großen St. Bernhard Bergsee mit angrenzender Straße
©

Alles über 

die Alpenpässe Schweiz

 

Pässe ATLAS jetzt kaufen
von
Martin Schempp
zuletzt aktualisiert 14.05.2024

Die Highlights der Alpenpässe Schweiz

 

Ja, die Schweizer. Sie haben es nicht leicht. Was müssen sie sich alles anhören an Vorurteilen und bösen Witzen. Gerade unter Motorradfahrern. Dabei gehören die Alpenpässe der Schweiz zu den attraktivsten überhaupt. Dennoch hört man nicht nur in Bikerkreisen immer wieder diesen Klassiker unter den Schweiz-Witzen: Als der liebe Gott bei der Schöpfung den Eidgenossen die Schweizer Alpenpässe, die Kühe und die Milch gegeben hatte, probierte er die Milch und befand sie für wohlschmeckend. Dann wollte er wissen, was die Eidgenossen sonst noch gerne hätten. Die Antwort lautete: „Zwei Franken für die Milch“.

 

Manch einer wird sich bei seiner Tour über die Alpenpässe der Schweiz angesichts des Preisniveaus an diesen Witz erinnern. Übernachten, essen, trinken, tanken – alles ist um die Hälfte bis das Doppelte teurer als zu Hause. Und dann noch die Autobahnvignette. Verständlich, dass das den Besucher ärgert. Und – man glaubt es kaum - ebenso die Schweizer. Denn als Tourismusland wären sie mit einem niedrigeren Preisniveau besser bedient. Aber warum, so fragt man sich, geht dann eine Motorradtour über die Alpenpässe der Schweiz so sehr ins Geld? Wegen des hohen Schweizer Lohnniveaus. Das ist mal ganz locker doppelt so hoch wie in Deutschland. Was zu ebenso hohen Lebenshaltungskosten führt.

 

Die Alpenpässe in der Schweiz sind nur einige von über 1.000 Bikerbetten Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de.

Empfehlungen für Pässe-Liebhaber

PÄSSE ATLAS 2024 - AUSVERKAUFT
17.95 inkl. MwSt.
229.95 inkl. MwSt.

Die Alpenpässe in der Schweiz

 

Was tun also? Am besten bezahlen, sich nicht groß aufregen und die Fahrt über die Schweizer Alpenpässe genießen. Und die lohnt sich allemal, da wir fürs viele Geld eine ganze Menge geboten bekommen. Zum Beispiel die besten Straßen der Alpen. Das gesamte Verkehrsnetz ist perfekt in Schuss, die Bergstraßen über die Alpenpässe werden der Schweiz nach jedem Winter fein säuberlich erneuert. Dann die Gastronomie. Hotels, Pensionen und Privatzimmer sind stets picobello, der Service ist ausgezeichnet. Und erst das Essen. Auf einer Tour über die Alpenpässe der Schweiz kann man im Prinzip anhalten, wo man will – immer wird man eine erstklassige Mahlzeit bekommen. Quantitativ und qualitativ. Besser als mit einem Bircher Müsli im Magen kann man eine Fahrt zu den Alpenpässen der Schweiz nicht beginnen.

 

Auf einem der Schweizer Pässe angekommen, gibt es in der Regel immer etwas aufs Auge – und zwar ein Bergpanorama vom Feinsten. Übrigens gratis. Die Ausblicke von den Alpenpässen der Schweiz gehören zum Besten, was die Alpen zu bieten haben. Wie zum Beispiel die auf die wahrhaftig einzigartigen weißen Riesen der Berninagruppe in Graubünden. Oder wo in den Alpen gibt es die Möglichkeit, nach einer Hochgebirgstour abends unter Palmen am See eine Pizza zu verspeisen? Nur im Tessin.

 

Tipp der Redaktion:

Wenn ihr für eure Pässe Tour Schweiz eine Karte sucht, dann empfehlen wir euch unser FolyMaps Motorradkarten-Set Alpen Österreich | Schweiz und unser FolyMaps Motorradkarten-Set Alpenpässe spezial.

 

Der Großen St. Bernhard

Mit dem Großen St. Bernhard und dem St. Gotthard gehören gleich zwei der Alpenpässe der Schweiz zu den attraktivsten Übergängen überhaupt. Der 2.469 Meter hohe St. Bernhard zieht uns Motorradfahrer mit seiner hervorragend ausgebauten Fahrbahn, seinen perfekt angelegten Serpentinen, der hohen Zahl von Kurven und den herrlichen Ausblicken hinab ins Aosta-Tal in seinen Bann.

Alpenpässe Schweiz - Großer St. Bernhard
© Eberhard Nowatzki

Der St. Gotthard

Kaum weniger attraktiv ist die Nummer zwei unter den Alpenpässen der Schweiz, der St. Gotthard. Schon wegen seines Rufs als Wettermacher ist er berühmt. Denn hinter seinem 2.109 Meter hohen Sattel beginnt der Alpen-Südkamm und in der Regel das schöne Wetter. Die alte Südrampe des Gotthard ist gleichzeitig seine Sahneseite. Was sie von den übrigen Alpenpässen in der Schweiz unterscheidet, ist ihr Belag aus Kopfsteinpflaster. In 24 Serpentinen wedelt sie nach Airolo hinab und sorgt nicht nur bei feuchter Straße für erhöhten Puls.

 

Alpenpässe Schweiz - Der Gotthardpass
© Eberhard Nowatzki

Der Furkapass

Ebenfalls eine einzigartige Passtraße in der Schweiz, wenn auch in anderer Hinsicht, ist der Furkapass. Und das nicht nur unter den Schweizer Alpenpässen. Erinnern Sie sich an James Bond? An den Film „Goldfinger“? Zu Beginn des Films folgt Bond dem Bösewicht Goldfinger mit dem Auto durch die Schweiz. Dabei überqueren sie den Furka. Wunderschön setzt Regisseur Terence Young dabei das Traditionshotel Belvedere in Szene. Kurz darauf hält Goldfinger an, steigt aus, ein Schuss fällt und … ach, am besten sehen Sie sich den Film selbst an. Inzwischen pilgern Bond-Fans aus der ganzen Welt zum Furka, um auf Bonds Spuren zu wandeln bzw. zu fahren. Das Fremdenverkehrsamt des Wallis hat sogar eine offizielle James-Bond-Route ins Leben gerufen. Davon abgesehen gilt die Überquerung des Furka als hohe Schule unter den Alpenpässen der Schweiz. 25 Serpentinen, teils ziemlich steil angelegt, relativ breite Fahrbahn, top Belag – da kommt Freude auf. Nicht nur bei Kurvenjägern, auch bei Einsteigern, denen der Furka ohne Einschränkungen zu empfehlen ist.

Alpenpässe Schweiz - Der Furkapass
© Eberhard Nowatzki

Der Umbrailpass

Was für den Umbrailpass (2.503 m) nicht stimmt. Denn der gilt als einer der anspruchsvollsten unter den Alpenpässen der Schweiz. Der Grund ist im wahren Wortsinn ersichtlich: Hinter Santa Maria schrauben sich auf einer Distanz von nur 16 Kilometern 35 Spitzkehren wie eine Achterbahn in die Höhe. Das ist selbst für Schweizer Alpenpässe ein Rekord. Die Haarnadelkurven nehmen ihre Bezeichnung auf dieser Passstrasse in der Schweiz wörtlich, über den zweiten Gang kommt man selten hinaus. Sportliches Tempo ist daher am Umbrail nicht das richtige Rezept. Schon eher, rund und sauber durch die Kehren zu rollen, das Gas gleichmäßig aufzuziehen, eine saubere Linie zu fahren.

Alpenpässe Schweiz - Der Umbrailpass
© Eberhard Nowatzki

Der Berninapass

Kehren gibt es auch am Berninapass. Eine ganze Menge sogar. Rund und sauber ausgebaut. Kurvenspaß vom Feinsten. Den 2.328 Meter hohen Bernina sportlich anzugehen, wäre jedoch ein Frevel. Denn was ihn von den anderen Alpenpässen der Schweiz unterscheidet, ist sein Panorama. Genauer gesagt, die Gletscher der Bernina-Gruppe. Der Gebirgsstock der Bernina ist die höchste Erhebung im Hauptkamm der Ostalpen, 75 seiner rund 100 Gipfel kratzen an der 3.000er-Marke. 4.409 Meter misst der Piz Bernina als Spitzenreiter. Und jetzt kommt’s: Mit dem Morteratsch-Gletscher, dem Piz Palü, dem Piz Bernina und dem Piz Verona zeigt sich bei der Überquerung des Berninapasses sozusagen der Hochadel der Ostalpen. Ein Blick, der selbst unter den mit Panoramen reichlich gesegneten Alpenpässen der Schweiz einmalig ist.

Alpenpässe Schweiz - Der Berninapass
© Eberhard Nowatzki

Die Susten-Grimsel-Furka-Runde

Ein Prädikat, das auch für die prägnanteste Runde über die Alpenpässe der Schweiz gilt – die Susten-Grimsel-Furka-Runde. Rund 120 Kilometer lang gilt sie nach der Sella-Ronda in den Dolomiten als die Rundstrecke mit den meisten Pässen pro Kilometer. Der Furka macht wegen seiner griffigen, kurvenreichen Fahrbahn und der James-Bond-Folklore Spaß. Der Susten gefällt mit seiner harmonischen, perfekten Streckenführung. Der Grimsel beeindruckt mit aufregenden Serpentinenkombinationen und Aussichten auf tiefe Gletscherseen. So wird die Runde über diese drei Schweizer Alpenpässe zu einer äußerst abwechslungsreichen Angelegenheit.

Motorrad Touren
zu den Motorrad Hotels
Hier findest Du die besten Motorrad Touren passend zu den Motorrad Hotels Deiner Lieblingsregion.
Motorrad Touren
Karten und Reiseführer
für Deine nächste Motorradtour
In unserem Shop findest Du Reiseführer zu den schönsten Regionen Europas, wasserfeste Motorradkarten und vieles mehr...
Kostenloser Tourenplaner
Bei Deinem Händler
Hol Dir Deinen Tourenplaner kostenlos bei einem unserer Partner-Händler
Uns bleibt zu sagen:

Bei BikerBetten ist Deine nächste Pässe-Tour zu Hause. Inspirationen, das richtige Motorrad Hotel und die besten Touren für Deinen Motorradurlaub findest Du hier. 

Viel Spaß auf Deinen Pässe-Touren in Deinem BikerBetten Motorrad Hotel!