Veröffentlicht am: 27.04.2018

Die österreichischen Bundesländer Vorarlberg und Nordtirol sind schon seit einigen Jahren auch mit dem Arlbergtunnel miteinander verbunden. Doch nicht nur aufgrund der dort fälligen Straßenmaut ist die deutlich schönere Alternative die Fahrt über den Arlbergpass.

Die Straße ist auf beiden Seiten gut ausgebaut. Fahrspaß bietet vor allem die Westseite mit ihren schönen Kehren bis hinauf zur Scheitelhöhe auf 1793 m. Die Region ist ein beliebtes Wintersportgebiet, daher ist die Passstraße im Normalfall auch ganzjährig befahrbar. Eröffnet wurde sie schon 1787.

Eine gute Basis für Erkundungstouren bietet der BikerBetten-Partner Après Post Hotel, denn hier ist man bestens auf Motorradfahrer eingestellt. Die Stammgäste schätzen neben der familiären, gemütlichen Atmosphäre vor allem die Tiefagarage für die Motorräder.  

Noch sind die meisten Pässe in den Alpen aufgrund von Wintersperren geschlossen. Hier gibt es aktuelle Informationen zum aktuellen Zustand.


Empfohlene Produkte

NEU - PÄSSE ATLAS 2018 (Print)

Motorrad-Reisende wissen es: Die Pässe in den Alpen zählen zu den fahrerischen Highlights einer motorisierten Tour auf zwei Rädern. Besonders jene Legenden wie der Großglockner... [+]

Motorrad Reiseführer Slowenien mit Istrien

SLOWENIENDas kleine Land an der Schnittstelle von Alpen und Adria wird von Motorradreisenden meist schmäh­lich ignoriert. Wenn überhaupt nutzt man es als Transitstrecke auf... [+]

FolyMaps Motorradkarten Frankreich

Das FOLYMAPS Motorradkarten-Set Frankreich besteht aus insgesamt acht laminierten Tourenkarten, die im perfekten Tourenmaßstab 1:250.000 die schönsten Motorradregionen im Süden Frankreichs abdecken. Die... [+]