Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog
Col de la Schlucht
©
Frankreich | Vogesen

Col de la Schlucht

Höhe: 1139m
Länge: 33km
Schwierigkeit: Leicht
GPX-Download
Kommentar schreiben
zuletzt aktualisiert 12.07.2024

Col de la Schlucht / Schluchtpass: historischer Bergpass in den Vogesen

Was die Höhenmeter angeht, können die Gipfel der Vogesen natürlich nicht mit den Highlights auf der “Route des Grandes Alpes” konkurrieren. Aber die eher sanft ansteigenden Bergflanken in der Region Vosges Haut-Rhin haben ihren eigenen Charme – und bieten euch vor allem Straßen in gutem Zustand, die auch problemlos von Motorrad Einsteigern befahren werden können. Glaubt aber nicht, dass die Strecke zwischen Munster im Osten und Gérardmer im Westen des Vogesen-Hauptkamms deshalb keine spannenden Serpentinen und andere Attraktionen zu bieten hätte. Eine Motorradtour zum Col de la Schlucht, einem von über 1.000 Alpenpässen und Motorradtouren der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, lohnt sich auf jeden Fall. Schaut mal etwas weiter unten.

 

Einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren durch die Vogesen bietet euch unsere FolyMap Motorradkarte Vogesen. Außerdem findet ihr in unserem Tourenbuch Frankreichs Tourenhighlights und im Pässe Atlas Frankreich noch viele weitere Motorradrouten durch die Vogesen. Lasst euch die besten Strecken nicht entgehen! 

Übrigens: Wer den Col de la Schlucht fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour "Schwarzwald-Vogesen" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass.

Für Pässe-Fans:

PÄSSE ATLAS 2024 - AUSVERKAUFT
17.95 inkl. MwSt.

Steckbrief Col de la Schlucht

LandFrankreich
RegionVogesen
Passhöhe1139 m
Länge33 km
Maximale Steigung7
BasisorteMunster - Gèrardmer
Koordinaten48.064165, 7.022663
MautNein
BelagGeteert
SackgasseNein
SchwierigkeitLeicht
Sterne
Col de la Schlucht
© Peter Schmitz

Tips aus unserem Shop:

Tipp der Redaktion:

Kennt Ihr schon die schönste  Motorradtouren durch die Vogesen?

Das sind unser Highlights für Euch:

Col de la Schlucht
© Peter Schmitz

Strecke von Munster über den Col de la Schlucht nach Gérardmer

Etwa 20 Kilometer von Colmar entfernt liegt Munster / Münster – die Heimat des „geruchsintensiven“ Münsterkäses. Von dort aus erreicht ihr über die Route départementale 417 (D417) den Col de la Schlucht und anschließend geht es weiter bis nach Gérardmer. Ihr startet auf 367 Metern Höhe, erreicht am Scheitelpunkt 1.139 Höhenmeter und kommt am Zielpunkt auf 675 Metern an.

Der Name „Col de la Schlucht“ klingt wohl für die meisten Deutschen etwas seltsam: ein Cocktail auf Deutsch und Französisch. In den Hochvogesen werdet ihr aber auf noch viel mehr deutsch-französisches Kauderwelsch stoßen. Schließlich wurde auf der Ostseite der Vogesen – in der historischen Region Elsass – früher viel Deutsch gesprochen, auch wenn man heute davon kaum noch etwas bemerkt.

Bevor der ehemalige Saumpfad zu einem Gebirgspass ausgebaut wurde, ging der Weg von Osten nach Westen durch eine enge Schlucht. Am Aussichtspunkt „Schluchtrunz“ kurz vor dem Col de la Schlucht könnt ihr einen Blick darauf werfen. Aber zuerst geht es schon bald hinter Munster über zahlreiche Serpentinen in die Höhe. Genießt die vielen Kehren: Das ist der kurvigste Abschnitt der Passstraße.

An der eher steilen Ostflanke lohnt es sich, die Augen auch mal von der Straße zu lösen und über die Landschaft streifen zu lassen. Der Asphaltbelag auf dem Col de la Schlucht ist ohnehin in gutem Zustand, weil die Straße auch eine Zufahrt zum Skigebiet bei Gérardmer bildet und im Winter regelmäßig geräumt wird. Ihr könnt den Gebirgspass also das ganze Jahr über mit euren Motorrädern befahren.

Oben am Scheitelpunkt seht ihr höchstwahrscheinlich kurz hinter der Sommerrodelbahn einige Bikes neben einem Chalet / Restaurant. Bei vielen Motorradreisenden ist es mittlerweile üblich, auf ihrer Tour durch die Vogesen in der „Brasserie Col de la Schlucht“ auf einen Kaffee oder ein Bier einzukehren, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Natürlich müsst ihr dabei für die Lage mitbezahlen. Aber ihr braucht ja nicht gleich die ganze Speisekarte rauf und runter zu essen.

Der Weg nach unten ist relativ kurz. Gar nicht so schlecht, denn jetzt seid ihr im historischen Lothringen angelangt, wo zu Beginn des Industriezeitalters viele Sägewerke und Fabriken entstanden. Im Lauf der Geschichte wurden diese Betriebe wieder aufgegeben und verwandelten sich in Lost Places am Rande des Col de la Schlucht. Vielen kleineren Siedlungen sieht man heute noch an, dass sie ursprünglich einmal für Bergarbeiter gebaut waren, bevor sie zu Ferienhäusern umgebaut wurden.

Nach der Weinstraßen-Idylle auf der Elsässer Seite wirkt die Westabfahrt nach Gérardmer eher farblos und wenig inspirierend – wozu natürlich auch die Skigebiete und die zahllosen Campingplätze rund um die Seen beitragen. Aber es gibt trotzdem einige lohnenswerte Zwischenstopps auf der Westseite vom Col de la Schlucht: beispielsweise das malerische Felsentor „Roche du Diable“ oder das kleine Restaurant „La Va’Chalet“.

Wer keine Lust auf die Westabfahrt hat, kann aber auch am Scheitelpunkt des Col de la Schlucht auf die "Route des Crêtes" abbiegen, eine 77 Kilometer lange Höhenstraße entlang des Vogesen-Hauptkamms. Die Panoramastraße verläuft fast durchgehend auf etwa 1.000 Metern Höhe entlang der historischen Grenze zwischen Elsass und Lothringen. Sie bietet euch spannende Ausblicke in die Bergwelt der Vogesen.

 

Sehenswürdigkeiten auf der Route über den Col de la Schlucht

Falls ihr eine Pause in Xonrupt-Langemer einplant, lohnt sich ein kleiner Abstecher zur Feenbrücke (Le Pont des Feés). Es geht dabei zwar gar nicht um eine richtige Brücke, sondern um eine 13 Meter hohe Trockensteinmauer an der Grenze zwischen zwei Gemeinden. Aber die Landschaft ringsum ist wirklich beeindruckend.

Ein Stopp am Aussichtspunkt Schluchtrunz kurz vor dem Col de la Schlucht ist ebenso lohnend. Nur ein paar Kilometer hinter dem Col de la Schlucht passiert ihr einen weiteren Aussichtspunkt bei einem kurzen Tunnel durch eine Felswand: den Teufelsstein (Roche du Diable). Ein Fotostopp für ein Bild mit eurer Maschine in diesem Tunnel ist hier eigentlich ein Muss.

 

Fazit:

Eine Motorradtour über den Col de la Schlucht ist fahrtechnisch nicht besonders anspruchsvoll und eignet sich gut dazu, Einsteiger für das „Abenteuer Motorradreisen“ zu begeistern. Die Ostauffahrt bietet sich auch als Einstieg zur Route de la Crête an. Noch dazu liegt die Strecke nur ein paar Kilometer entfernt von der deutsch-französischen Grenze. Wenn ihr unterwegs einen guten Überblick über Motorradrouten durch die Vogesen haben möchtet, empfehlen wir euch unsere FolyMap Motorradkarte Vogesen.

 

 

FAQ

 

Gibt es Einkehrmöglichkeiten auf der Strecke über den Col de la Schlucht

Wer gern irgendwo einkehren möchte, wo auch andere Biker einen Zwischenstopp machen, ist mit der Brasserie Col de la Schlucht gut bedient. Sie liegt direkt an der D417 im 78-Einwohner-Dorf Le Valtin auf der Passhöhe. Hier könnt ihr eure Motorräder neben der kleinen Außenterrasse parken und bei gutem Wetter draußen sitzen. Bei ungemütlichem Wetter brennt drinnen ein Feuer im Kamin. Für ein Gipfelrestaurant ist das Preis-Leistungs-Verhältnis akzeptabel.

Brasserie Col de la Schlucht

  • D417, 88230 Le Valtin
  • Tel. +33616728084
  • Öffnungszeiten: täglich von 8:00 bis 18:00

 

Für Foodys haben wir noch einen Geheimtipp in Xonrupt-Langemer kurz vor Géradmer: Das Va’Chalet, ein kleines Restaurant mit hervorragender Küche. Spezialität des Hauses sind traditionellen Spezialitäten aus frischen regionalen Zutaten. Sie schmecken total lecker. Die Inhaber sind freundlich und die Frau spricht sogar ein klein wenig Deutsch. Das Va’Chalet liegt direkt an der D417 nach Gérardmer.

 

Restaurant Va’Chalet

  • 2321 Rte de Colmar
  • 88400 Xonrupt-Longemer
  • +33647963130

Hier die Öffnungszeiten vom Winter 2024:

  • Sonntag 12:00–20:00
  • Montag 12:00–13:30 19:00–20:30
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag 12:00–13:30 19:00–20:30
  • Freitag 12:00–13:30 19:00–20:30
  • Samstag 12:00–20:00

 

Gibt es Webcams auf der Strecke über den Col de la Schlucht:

Webcams nahe des Col de la Schlucht:

  • Stoßweier Ost: Col de la Schlucht, 0,2 km Entfernung
  • Xonrupt-Longemer: 3,3 km Entfernung
  • Mühlbach im Elsass, Le Gaschney: 4,3 km Entfernung
Col de la Schlucht
© Peter Schmitz

Weitere Pässe in der Nähe

Frankreich / Vogesen
Der Col du Wettstein, einer von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, verbindet die beiden Orte Orbey und Soultzeren in Nord-Südrichtung. Er handelt sich um einen kleineren Pass in den Vogesen, der keine sonderlichen Herausforderungen bietet. Allerdings eignet sich der Col du Wettstein hervorragend als Ergänzungspass: Einmal zur Ostrampe des Col de la Schlucht und auch in Verbindung mit dem Collet du Linge. Übrigens: Wer den Col du Wettstein fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour "Schwarzwald-Vogesen" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren durch die Vogesen empfehlen wir Dir unsere FolyMap Motorradkarte Vogesen. Zusätzlich bietet unser Tourenbuch Frankreichs Tourenhighlights und Pässe Atlas Frankreich weitere Touren und Pässe durch die Vogesen. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen.
Höhe: 882m
Frankreich / Vogesen
Für die Fahrt hinauf auf den 987 Meter hohen französischen Pass Collet du Linge, einem von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de, sollte man starke Nerven haben. Dies liegt weniger an der Straßenführung, die zwar Steigungen bis zu acht Prozent und einige schöne Serpentinen zu bieten hat. Sonderlich schwer zu fahren ist die gut 16 Kilometer lange Strecke, die von Trois-Épis zunächst in westlicher Richtung durch den Wald führt nicht. Allerdings gibt es einiges Grauenvolles zu sehen. Der Collet du Linge lag während des Ersten Weltkriegs genau auf der Frontlinie, die in den Vogesen deutsche und französische Truppen trennten. Vom 20. Julis bis zum 15. Oktober 1915 war der Pass Schauplatz blutiger und verlustreicher Kämpfe. Das Musée Mémorial du Linge gedenkt heute der zahlreichen Toten. Das einstige Schlachtfeld steht unter Denkmalschutz. Übrigens: Wer den Collet du Linge fahren möchte, sollte sich unsere Motorradtour "Schwarzwald-Vogesen" unter die Räder nehmen. Die Tour führt unter anderem über diesen Pass. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren durch die Vogesen empfehlen wir Dir unsere FolyMap Motorradkarte Vogesen. Zusätzlich bietet unser Tourenbuch Frankreichs Tourenhighlights und Pässe Atlas Frankreich weitere Touren und Pässe durch die Vogesen. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen.
Höhe: 987m
Frankreich / Vogesen
Der kleine See Lac de la Lande ist ein schöner Ausgangsort für die Befahrung des Col du Bramont, einem von über 1.000 Motorradtouren und Alpenpässen der schönsten Regionen Europas auf BikerBetten.de. Am östlichen Ufer befindet sich der Ort La Bresse, von dem es auf die Nordrampe geht. Die Strecke zum Col du Bramont ist vergleichsweise kurz und leider in einem recht schlechten Zustand. Vor allem der Belag hat schon bessere Zeiten gesehen. Auf der Südrampe ist der Belag zwar nicht viel besser, dafür bietet sie ein Kurvenfeuerwerk mit unzähligen Serpentinen, die durch den Wald führen. Die Passhöhe des Col du Bramont selbst liegt unscheinbar im Wald. Für einen perfekten Überblick über die schönsten Motorradtouren durch die Vogesen empfehlen wir Dir unsere FolyMap Motorradkarte Vogesen. Zusätzlich bietet unser Tourenbuch Frankreichs Tourenhighlights und Pässe Atlas Frankreich weitere Touren und Pässe durch die Vogesen. Diese und weitere interessante Produkte kannst Du über unseren Shop bestellen.
Höhe: 956m

Passende Produkte zur Region

17.95 inkl. MwSt.
Das Herz zahlreicher Motorrad-Reisenden schlägt für Frankreich. Für sie ist der Pässe Atlas Frankreich unverzichtbar. Vor allem der französische Alpenanteil hat viele Fans. Kein Wunder, schließlich liegen nicht nur die höchsten Gipfel, sondern auch viele der höchsten Alpenpässe in dieser Region. Aber auch die anderen Gebirgsketten in diesem Teil Europas wissen zu begeistern: vom Zentralmassiv über die Pyrenäen bis hin zu den Vogesen. Zudem verfügt die französische Mittelmeerinsel Korsika nicht nur über einen politischen Sonderstatus, sondern auch über eine landschaftliche Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Der Pässe Atlas Frankreich vereint 183 der spannendsten Pässe und Panoramastraßen der Grand Nation und bietet euch: • ausführliches Kartenmaterial mit eingezeichneter Route • praktische Hinweise zur Streckenlänge, Charakteristik, Länge, Scheitelhöhe, Steigung und Wintersperren • beliebte Attraktionen am Wegesrand – nicht nur für Motorradfans • GPS-Daten zum Download (derzeit nicht verfügbar)
27.95 inkl. MwSt.
Frankreich mit all seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ist für Motorradfahrer der Traum schlechthin. Ob auf den weit über 2 000 Meter hohen Pyrenäen-Pässen oder den Pendants in den Seealpen, ob auf den aussichtsreichen Küstenstraßen der Côte d‘Azur oder den unzähligen Passstraßen des Jura – vor allem in Frankreichs Süden finden sich grandiose Motorradstrecken, die zu kurzweiligen Touren mit jeder Menge Fahrspaß laden. Reizvoll ist aber auch die nördliche Hälfte unseres Nachbarlandes. ­Normandie und Bretagne sind interessante Ziele, vor allem für Kultur-Entdecker, Elsass und Vogesen gelten ebenfalls schon lange nicht mehr als Geheimtipps für Genusstourer. Und selbst die Metropole Paris kann – und sollte – auf dem Motorrad erkundet werden. Frankreich ist riesig und bedeutend größer als Deutschland. Dennoch leben dort weniger Menschen. Das bedeutet im Umkehrschluss mehr Platz – vor allem auf den Nebenstraßen. Selbst in der Hochsaison ist man auf vielen von ihnen fast alleine unterwegs. Dies ist nur einer von zahlreichen Gründen, warum einen die Grande Nation in ihren Bann zieht. Andere sind die Natur, die Landschaften, die kulturellen und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt das sprichwörtliche Savoir-vivre der Einheimischen. Die in Frankreichs Tourenhighlights beschriebenen Touren sind ein bunter und abwechslungsreicher Mix aus vielem, was Frankreich zu bieten hat. Einige von ihnen sind äußerst persönlich und detailliert beschrieben, bei anderen werden die wesentlichen Attraktionen und Tourentipps im anschaulichen Überblick dargestellt. Der Reiseführer Frankreichs Tourenhighlights umfasst 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download Folgende Regionen sind in Frankreichs Tourenhighlights enthalten: Französische Alpen ✓ Elsass I Lothringen ✓ Vogesen ✓ Auvergne ✓ Cevennen ✓ Pyrenäen Frankreich ✓
17.95 inkl. MwSt.
Das Herz zahlreicher Motorrad-Reisenden schlägt für Frankreich. Für sie ist der Pässe Atlas Frankreich unverzichtbar. Vor allem der französische Alpenanteil hat viele Fans. Kein Wunder, schließlich liegen nicht nur die höchsten Gipfel, sondern auch viele der höchsten Alpenpässe in dieser Region. Aber auch die anderen Gebirgsketten in diesem Teil Europas wissen zu begeistern: vom Zentralmassiv über die Pyrenäen bis hin zu den Vogesen. Zudem verfügt die französische Mittelmeerinsel Korsika nicht nur über einen politischen Sonderstatus, sondern auch über eine landschaftliche Vielfalt, die ihresgleichen sucht. Der Pässe Atlas Frankreich vereint 183 der spannendsten Pässe und Panoramastraßen der Grand Nation und bietet euch: • ausführliches Kartenmaterial mit eingezeichneter Route • praktische Hinweise zur Streckenlänge, Charakteristik, Länge, Scheitelhöhe, Steigung und Wintersperren • beliebte Attraktionen am Wegesrand – nicht nur für Motorradfans • GPS-Daten zum Download (derzeit nicht verfügbar)
27.95 inkl. MwSt.
Frankreich mit all seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt ist für Motorradfahrer der Traum schlechthin. Ob auf den weit über 2 000 Meter hohen Pyrenäen-Pässen oder den Pendants in den Seealpen, ob auf den aussichtsreichen Küstenstraßen der Côte d‘Azur oder den unzähligen Passstraßen des Jura – vor allem in Frankreichs Süden finden sich grandiose Motorradstrecken, die zu kurzweiligen Touren mit jeder Menge Fahrspaß laden. Reizvoll ist aber auch die nördliche Hälfte unseres Nachbarlandes. ­Normandie und Bretagne sind interessante Ziele, vor allem für Kultur-Entdecker, Elsass und Vogesen gelten ebenfalls schon lange nicht mehr als Geheimtipps für Genusstourer. Und selbst die Metropole Paris kann – und sollte – auf dem Motorrad erkundet werden. Frankreich ist riesig und bedeutend größer als Deutschland. Dennoch leben dort weniger Menschen. Das bedeutet im Umkehrschluss mehr Platz – vor allem auf den Nebenstraßen. Selbst in der Hochsaison ist man auf vielen von ihnen fast alleine unterwegs. Dies ist nur einer von zahlreichen Gründen, warum einen die Grande Nation in ihren Bann zieht. Andere sind die Natur, die Landschaften, die kulturellen und geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten und nicht zuletzt das sprichwörtliche Savoir-vivre der Einheimischen. Die in Frankreichs Tourenhighlights beschriebenen Touren sind ein bunter und abwechslungsreicher Mix aus vielem, was Frankreich zu bieten hat. Einige von ihnen sind äußerst persönlich und detailliert beschrieben, bei anderen werden die wesentlichen Attraktionen und Tourentipps im anschaulichen Überblick dargestellt. Der Reiseführer Frankreichs Tourenhighlights umfasst 40 ausgearbeitete und ausführlich beschriebene Motorradtouren zum Nachfahren für den Kurztrip oder die längere Reise mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download Folgende Regionen sind in Frankreichs Tourenhighlights enthalten: Französische Alpen ✓ Elsass I Lothringen ✓ Vogesen ✓ Auvergne ✓ Cevennen ✓ Pyrenäen Frankreich ✓
22.95 inkl. MwSt.
Motorradreiseführer Biker-Weekends Nachbarländer - Unterwegs auf den Insidertouren der Biker-Wirte Spannende Touren erwarten uns gleich jenseits deutscher Grenzen in unseren Nachbarländern. Im Norden beginnend lauten sie im Uhrzeigersinn wie folgt: Dänemark, Polen, Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande. Nicht wenige Motorradreisende dürften schon einmal Gefilde im Süden und Westen getestet und für gut befunden haben. Doch eigenen sich auch die Ziele im Norden und Osten? Und ob! So begeistern manche Regionen mit spektakulären Pässen und Bergstraßen, andere mit einer Streckenführung durch geschichtsträchtige Landschaften und weitere aufgrund der kulturellen Vielfalt entlang der Routen. In diesem Reiseführer sind in zwölf Regionen empfehlenswerte Tourenvorschläge zusammengestellt, jeweils mit Insidertipps ausgewählter BikerBetten-Partner. Deren Häuser sind nicht nur jeweils Start- und Zielpunkt für die beschriebenen Routen, sondern auch perfekt auf die Ansprüche Motorradfahrender Gäste ausgerichtet. Jeweils 3 ausführliche beschriebene Motorradtouren sind im Reiseführer Biker-Weekends Nachbarländer enthalten. Zum Nachfahren in 12 der spannendsten Regionen bei unseren Nachbarn. Individuell zusammenstellbar für das Motorradwochenende – oder auch die Tour unter der Woche – mit: vielen Insidertipps des Autors ausführlichem Kartenmaterial mit eingezeichneter Route praktischen Hinweisen zu Streckenlänge, Etappen, Charakteristik und den beliebtesten Attraktionen – nicht nur für Motorradfans Hotels, die sich auf Motorradfahrende Gäste freuen GPS-Daten zum Download

Motorradtouren in dieser Region

Mehr entdecken

Kommentare (0)

Hoteltipps in der Nähe

Chalet Hôtel du Grand Ballon
ab 31
|
4.1 (3 Bewertungen)
Im schönen Elsass, am höchsten Berg der Vogesen (1424 m) liegt das alte gemütliche und komfortable Berghotel. Ausgangspunkt für...
Hotel Domaine Langmatt
ab 95
Das inmitten des Regionalparks Ballon des Vosges gelegene Hotel befindet sich in idealer Ausgangslage für Ihre Touren. Zur Ents...
Hotel Stadt Breisach
ab 0
In einzigartiger Lage auf dem historischen Münsterberg in Breisach am Rhein gelegen, bietet das Hotel Stadt Breisach einen herr...