Bikerbetten

Startseite
Hotels
Hotels entdeckenPrint Katalog

Hier findest Du die besten Motorradtouren

für Deinen Motorrad Urlaub!

 

Grenze Deine Suche ganz nach Belieben mit unserer komfortablen Tourensuche ein und finde schnell die passenden Motorrad Touren für Deinen Motorrad Urlaub.

Beginne am besten mit der Filterung nach Deinem gewünschten Reiseland oder Region.

Oder nutze einfach die Kartensuche.

    Tips aus unserem Shop

    OFFROAD ATLAS 2024
    29.95 inkl. MwSt.

    Unter diesen Motorradtouren kannst Du wählen:

    662 Ergebnisse
    Sortiert nach:
    Frankreich / Jura
    Unweit des Bieler Sees lockt im Kanton Bern die zwar kurze, aber schön zu fahrende Passstraße hinauf auf den 1110 Meter hohen Col des Pontins. Südlicher Ausgangspunkt ist die Gemeinde Dombresson im Schweizer Jura, das eine lange Geschichte vorzuweisen hat. Hier wurden Anfang des 19. Jahrhunderts Gold- und Silbermünzen gefunden, die auf die Zeit um Christi Geburt datiert wurden. Herausfordernde Kehren sind auf den 13 Kilometern nicht vorhanden, aber die gut ausgebaute Straße führt in schönen Kurvenschwüngen hinauf auf den Pass und bietet oben angekommen hübsche Ausblicke auf die umgebenden Gipfel, die sich erstaunlich waldreich präsentieren. In Richtung Norden läuft die Straße schließlich in Saint Imier aus. Die Gemeinde befindet sich in einem hübschen Talbecken, das vom Fluss Suze durchflossen wird. Zudem liegt Saint Imier direkt am Südhang des Mont Soleil, auf dem das größte Sonnenkraftwerk der Schweiz installiert wurde. Seit 1992 existiert die Photovoltaikanlage auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern. Der Name – auf deutsch: Sonnenberg – bezieht sich allerdings nicht darauf. Der Berg wird schon seit dem Mittelalter so bezeichnet. Wer hinauf will, muss sein Motorrad allerdings sehen lassen und alternativ die Standseilbahn benutzen.
    Mehr erfahren
    Montenegro / Montenegro Mitte
    Das Prokletije-Massiv steht im Dreiländereck Montenegro, Albanien, Kosovo und misst in der Länge und Breite etwa 90 mal 40 Kilometer. Hohe, spitze Berge mit scharfen Kanten und durch Gletscher geformte Täler mit dem Grundriss eines u-förmigen Troges geben dem Prokletije ein hochalpines Aussehen, wie es sonst im Balkan nicht anzutreffen ist. Umso faszinierender ist der Eindruck, den ein Besuch in diesem der Welt entrückten Massiv hinterlässt. Gerade noch nach Montenegro hinein ragt der nördliche Teil des Prokletije. Was den Anlass zu einer Offroad-Tour durch dieses faszinierende Massiv ergibt. Und zwar in Form einer Rundtour zum Hridkso jezero, dem „See des Glücks“. Dazu fährt man von Plav auf einer Asphaltstraße über Komarača zirka elf Kilometer nach Osten und erreicht 1.600 Höhenmeter später bei Babino polje eine Y-Gabelung. Rechts ab, und schon prasselt der Schotter unter den Reifen. Breite Fahrbahn, ordentliche Oberfläche, viel Wald links und rechts. Bequem zu fahren. Nach etwa neun Kilometern zweigt nach links der Fußweg zum See ab. Zirka 500 Meter bergab, und man steht in 1.970 Meter Höhe an diesem kleinen Naturwunder. Klein, weil der Hridsko nur 500 mal 160 Meter misst. Dafür ist sein Anblick umso beeindruckender – dunkelblau funkelndes Wasser, außen herum grüner Nadelwald und bizarre Felsen, im Hintergrund die Gipfel des Prokletije. Dass dieser Anblick die Nerven beruhigt ist gut, denn anschließend folgen heikle Kilometer auf unterschiedlichem Untergrund. Einerseits verschwindet der Wald und lässt prächtige Aussichten zu, andererseits wird der Schotter ständig gröber, es hagelt Steine, Rinnen und Felskanten. Bei 2.167 Höhenmeter erreicht die Route ihren Scheitelpunkt, leichter wird sie jedoch nicht. Erst ab dem Katun Boićevica gibt sich die Piste wieder freundlicher. Auf mittlerem Schotter erreicht sie bergab durch dichten Wald den Ausgangspunkt Babino polje.
    Montenegro / Montenegro Mitte
    Das Gebirgsmassiv des Visitor erhebt sich im Osten Montenegros nordwestlich der Stadt Plav bis auf eine Höhe von 2.211 Meter. Das Sahnehäubchen des nur zwölf Kilometer langen und sieben Kilometer breiten Visitor ist der gleichnamige Bergsee, der Visitorsko jezero. Dieses Kleinod liegt neben dem Weiler Mramorje und ist Ziel einer strapaziösen, aber lohnenswerten Offroad-Tour. Startpunkt ist der Ort Pepiće im Tal des Lim an der R 2. Und sofort geht es zur Sache: Steil erklimmt ein grober Waldweg aus 900 Meter Höhe die Flanke des Visitor-Massivs. Nach den ersten Kilometern gibt er sich zwar etwas zivilisierter, bleibt aber dennoch anstrengend. Bei feuchter Witterung geraten die zahlreichen erdigen Passagen schnell zu heiklen Angelegenheiten. Immer wieder gilt es, enge Serpentinen zu überwinden, bis sich am Visitorsko jezero unterhalb des Katun Mramorje die Anspannung löst. Motor aus, Schweißtropfen von der Stirn gewischt und die einzigartige Stimmung hier oben genossen. Die künstliche Insel auf dem See wurde angeblich von Schäfern gebaut, die dort über Nacht ihre Tiere vor Wölfen in Sicherheit brachten.
    Montenegro / Montenegro Mitte
    Ja, diese Tour endet in einer Sackgasse. Ja, man muss denselben Weg wieder zurückfahren. Aber - und jetzt kommt’s: Diese Sackgasse hat es in sich. Optisch und fahrerisch. Optisch bietet sie ein unvergessliches Erlebnis an einem bildschönen Gletschersee. Und fahrerisch hält sie eine variantenreiche Strecke bereit, die auch den ausgefuchsten Offroader begeistern wird. Die Tour startet im Skizentrum Kolašin 1600. Zunächst auf einer einfachen Schotterpiste. Einige Serpentinen führen hinauf zum Weiler Vranjak. Dort angelangt, geht es ohne große Höhenunterschiede zwischen grünen Wiesen und grauen Felsen hindurch. Allmählich steigt die Piste dann wieder bergan, wird gröber und anspruchsvoller und passiert in 1.730 Meter am Raskrsnica-Pass ihren Scheitelpunkt. Danach wedelt sie in knackigen Kurven und Kehren hinab zum Ausgang des Klisura-Tunnels, um dort für fünf Kilometer der Hauptstraße zu folgen. Dann heißt es, Blinker links und auf Schotter hinauf zum Pešića-See. Entfernung fünfeinhalb Kilometer. Höhenunterschied rund 500 Meter. Resultat: Fahrspaß ohne Ende. In unzähligen Kurven und Serpentinen schlängelt sich die mal grobe, mal sehr grobe Piste bergauf. Zuerst durch den Wald, später auf freier Fläche. Auf knapp 1.800 Meter Höhe ist der Offroad-Spaß zu Ende, und wir dürfen in Ruhe den Blick auf den See genießen. Malerisch liegt er in einem Talkessel, umrahmt von sanften Hügeln.
    Frankreich / Jura
    Zwischen den beiden Talorten Le Locle und Morteau verläuft die grenzüberschreitende Passstraße zum Col des Roches. Im Westen beginnt die Auffahrt von Le Locle aus durchaus untypisch. Da das gleichnamige Schweizer Tal durch einen etwa 100 Meter hohen Felsrücken abgeschlossen ist, überwindet schon seit 1805 eine Straße dieses Hindernis mittels eines Tunnels auf Höhe des Passes: 919 Meter. Die Landesgrenze verläuft etwa 80 Meter vor dem Eingang des Tunnels. Weiter südlich gibt es auf einer Höhe von knapp über 400 Metern übrigens noch einen Eisenbahntunnel. Bevor man sich auf den Weg macht, lohnt sich aber noch die Erkundung der Höhlenmühlen in Le Locle. Diese wurden vor gut 400 Jahren angelegt, um die unterirdischen Wasserläufe in den Karsthöhlen zu nutzen. Nach der Führung geht es dann durch den erwähnten Tunnel hinauf auf den Pass und in nordwestlicher Richtung in schöner Kurvenabfolge hinunter nach Morteau im französischen Département Doubs.
    Frankreich / Jura
    Saint Irmier im Kanton Bern ist nicht nur der Ausgangsort für den Aufstieg auf den Col des Pontins, sondern auch Eingang zur Südrampe auf den Col du Mont Crosin. Dieser ist mitten im Schweizer Kanton Jura gelegen und die zugehörige Passhöhe liegt auf 1227 Metern. Der Gipfel des Mont Crosin ist einer der höchsten und markantesten der gesamten Bergkette, die sich Montagne du Droit nennt. Diese trennt das Tal von Saint Irmier (auf Deutsch: St. Immer Tal) von den Franches Montagnes (auf Deutsch: Freiberge). Letztere ist eine Hochebene, die in ihren nördlichen Ausläufern vom Doubs-Tal begrenzt wird. Oben angekommen ist mit dem Windpark Mont Crosin der Größte seiner Art in der ganzen Eidgenossenschaft zu bestaunen. Über 16 Windkraftanlagen erzeugen hier jährlich etwa 70 Millionen Kilowattstunden an Strom. Dies entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von etwa 15.000 Privathaushalten. Die Straße selbst ist gut ausgebaut und kann mit einer qualitativ hochwertigen Asphaltdecke aufwarten. Fahrerisch ist die Südrampe wenig herausfordernd, auf der Nordrampe sind allerdings ein paar schöne Kurvenfolgen zu überwinden. Mit nur knapp zwölf Kilometern gehört diese Passstraße zu den eher kürzeren Strecken.
    1234567891011
    83

    BikerBetten Motorradtouren – Dein Abenteuer beginnt hier!

    Planst du eine Motorradtour? Liebst du das Gefühl, mit Schräglage durch die Landschaften zu fahren, die Highlights der Region zu entdecken und unterwegs hervorragend zu speisen?

    Unsere BikerBetten-Autoren und Moto-Scouts haben die perfekten Motorradtouren für jedes Zeitbudget zusammengestellt. Dabei achten wir stets darauf, dass Motorradhotels und Gaststätten Teil deines Erlebnisses sind.

     

    Alle BikerBetten Motorradtouren bieten dir:

    • Eine detaillierte Übersichtskarte
    • GPX-Daten zum Herunterladen
    • Empfehlungen für motorradfreundliche Hotels
    • Informationen zu allen Highlights entlang der Strecke

     

    Egal, ob du nach einer Spritztour nach Feierabend suchst, Wochenend-Motorradtouren planst oder Inspiration für einen längeren Motorradurlaub benötigst – hier findest du für jede Gelegenheit die richtige Tour.

     

    Mit BikerBetten Motorradtouren Europa entdecken

    Erkunde mit unseren Motorradtouren abseits der großen Hauptstraßen die versteckten Schätze Europas – von den endlosen Weiten des Nordkaps bis zu den sonnigen Küsten Siziliens, von den historischen Pfaden Griechenlands bis zu den grünen Landschaften Irlands.

    Auch direkt vor deiner Haustür warten spannende Motorradtouren voller Fahrspaß, Sehenswürdigkeiten und kulinarischer Entdeckungen.

     

    Motorradtouren mit GPSwerk bearbeiten und planen

    Nutze das GPSwerk von BikerBetten, um deine eigenen Motorradtouren individuell zu planen oder eine bestehende Tour nach deinen Wünschen anzupassen. Hier erfährst du mehr!

     

    Motorradtouren in vielen Ländern

    Entdecke auf deinen Motorradtouren die vielfältigen Landschaften – von Deutschlands Mittelgebirgen und Küsten bis zu den alpinen Herausforderungen der Alpen oder Offroad-Strecken für Abenteuerlustige.

     

    Wir bieten Motorradtouren in zahlreichen Ländern an, darunter:

     

    Jede BikerBetten Motorradtour umfasst eine Übersichtskarte, GPX-Daten, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die besten Motorradhotels für deinen Roadtrip. Für jeden leidenschaftlichen Biker ist die passende Motorradroute dabei. Entdecke jetzt deine perfekte Motorradtour!

     

    Welche sind die schönsten Motorradtouren?

    In Zusammenarbeit mit den BikerBetten Partnerhotels und unseren Motorrad Redakteuren haben wir für BikerBetten über 800 Motorrad Touren entwickelt, die richtig Laune machen

     

    Was sollte man noch über die Motorradtouren und die BikerBetten Partnerhotels wissen?

    Natürlich haben wir zu den vorgestellten Strecken auch Tipps zu Einkehrmöglichkeiten und diversen Highlights am Wegesrand zusammengestellt. Doch wir sind uns sicher, dass die jeweiligen Wirte im Gespräch vor Ort auf nette Nachfrage hin gerne weitere Geheimtipps preisgeben. Doch noch wichtiger: Sie sind auch im Notfall, etwa bei einer Panne, der richtige Ansprechpartner.

    Es ist übrigens nicht zwangsläufig nötig, sein eigenes Motorrad zu besitzen. Wer zunächst in diese Art von Urlaub hineinschnuppern möchte, kann bei einigen der vorgestellten Betriebe direkt oder bei einem Motorrad-Verleih im Ort einen entsprechenden fahrbaren Untersatz stunden- oder tageweise mieten.

     

     

    Motorrad Hotels
    für Deine Motorrad Tour
    Wähle aus über 700 Motorrad Hotels für Deine nächste Motorrad Tour
    Motorrad Hotels
    BikerBetten
    Tourenplaner
    Im BikerBetten Tourenplaner findest Du über 700 motorradfreundliche Hotels und Pensionen und viele Tourentips. Jetzt ...
    Karten und Reiseführer
    FÜR DEINE NÄCHSTE MOTORRADTOUR
    In unserem Shop findest Du Reiseführer zu den schönsten Regionen Europas, wasserfeste Motorradkarten und vieles mehr...
    Uns bleibt zu sagen

    Mit Motorrad Touren ausgehend von einem BikerBetten Motorrad Hotel liegt man absolut richtig. Inspiration und die schönsten Motorrad Touren für Deine Reise findest Du bei BikerBetten. 

    Viel Spaß in Deinem BikerBetten Partnerhotel!